Aktuelle Nachrichten

11 Medaillen für BDT Kämpfer
Gold für Mesmer, Walter und Dewan
Deutsche Meisterschaft 2021 in Lünen

Um die Attraktivität weiter zu steigern, werden in diesem Jahr die Titelkämpfe zur Deutschen Meisterschaft im Kickboxen, getrennt nach Disziplinen und Altersklassen, auf drei Turniere verteilt. An diesem Wochenende wurden die Titelkämpfe in den Disziplinen Pointfighting (PF), Leichtkontakt (LC), Kick Light (KL) und Formen der Elite-, Master sowie U19-Klasse ausgetragen. Voraussetzung für die Durchführung der Veranstaltung war das Hygienekonzept der WAKO Deutschland und die 3 G Regelung.

Alle spannenden Kämpfe konnten zusätzlich im Livestream verfolgt werden.

Qualifiziert für die Titelkämpfe in Lünen hatten sich 162 Spitzensportler aus 55 Vereinen, darunter auch 7 Kämpfer unserer Kämpfer. Die sehr erfolgreiche Bilanz sind 11 Medaillen: 3x Gold, 4x Silber und 4x Bronze. Alle BDT Kämpfer konnten einen Platz auf dem Podest erkämpfen. Damit gehört unser Verein auch in diesem Jahr wieder zu den erfolgreichsten Clubs in Deutschland.

 Ganzen Artikel lesen… »

Sichtungslehrgang in Darmstadt
2. Leichtkontakt Hessenkader und Pointfighting Lehrgang

LC Hessenkader

Am Wochenende (28.08.) trafen sich bei uns im Hessischen Leistungszentrum, im Vorfeld der DM in Lünen (10. – 12.09.21) 13 Nachwuchssportler zum 2. LC Hessenkader. Voraussetzung für die Teilnahme war die 3 G Regel (geimpft, genesen oder getestet).

Während die etablierten LC Kaderkämpfer beim parallel stattfindenden Nationalkader Training in Tübingen aktiv waren, hatten die Teilnehmer in Darmstadt die Möglichkeit sich für die DM zu empfehlen.

Die Schwerpunkte der Trainingsarbeit lagen im koordinativen Bereich, um den Bewegungsfluss und die Vielseitigkeit zu verbessern. Im mentalen Bereich und der Vorbereitung auf den Wettkampf (der Kopf entscheidet, Analyse des Gegners, konsequentes Verhalten) sowie der Trainingsintensität und Effektivität, Beinarbeit, Stabilität, Explosivkraft, Reaktion, Schnellkraft, Distanzgefühl, Reichweite, Ausdauer und Kampfkonzeption. Die Umsetzung erfolgte mit und ohne Partner.

 Ganzen Artikel lesen… »

Kickboxen bald olympisch?
PF-Nationalkader wieder in Darmstadt

Die Kickboxerinnen und Kickboxer sind ihrem Traum von Olympischen Spielen einen großen Schritt nähergekommen. In der 138. Sitzung des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) wurde der WAKO Weltverband für Kickboxen vollumfänglich anerkannt, nachdem er bereits  seit 2018 als provisorisches Mitglied gefördert worden ist. Damit kann die WAKO nunmehr einen  Antrag stellen, bereits bei den Olympischen Spielen 2024 in Paris Teil des Olympischen Programms zu sein.

„Die vollumfängliche Anerkennung ist in erster Linie eine Auszeichnung für die herausragend geleistete Überzeugungsarbeit auf nationaler wie internationaler Ebene und natürlich der nächste wichtige Schritt hin zu unserem Ziel, eine olympische Sportart zu werden“, freut sich der WAKO Deutschland Präsident Oliver Hahl.

 Ganzen Artikel lesen… »

ERFOLGREICHE GÜRTELPRÜFUNGEN
Meistergrad für Manon, Jan, Niklas u. Feidhlim

Bedingt durch die Pandemie, mussten verschiedene Termine für die Gürtelprüfungen, auf Vereins und Landeseben immer wieder verschoben werden. Inzwischen konnten aber alle Prüfungen mit Erfolg nachgeholt und durchgeführt werden.

Den 1. Meistergrad haben mit guten und sehr guten Leistungen Manon von Bülow mit ihrem Partner Jan Schachtsiek und Niklas Walter mit seinem Partner Feidhlim Gardian bestanden. Ebenfalls mit guten Leistungen bestanden Michelle Mesmer, Vi Mai, Linda-Fee Müller und Rene Steinbrechen bei der Zentralprüfung den Braunen Gürten.

Geprüft wurden die verschiedenen Faust- und Fußtechniken mit den dazugehörigen Abwehr- und Kontermöglichkeiten. Demonstriert wurden die Techniken mit und ohne Partner an der Pratze im Modell-Sparring und freien Sparring. Zusätzlich noch Übungen aus der Fallschule und der Selbstverteidigung. Abgestuft nach Gürtelgraden wurde auch das theoretische Wissen der Sportler überprüft.

 Ganzen Artikel lesen… »

C Lizenz-Breitensport und Vorstufenqualifikation erfolgreich abgeschlossen

Durch die konsequente Umsetzung des HKBV Hygienekonzept, mit Schnelltests an jedem Ausbildungstag, konnte die Trainer Vorstufenqualifikation und C Lizenz-Breitensport erfolgreich in Präsenz in Darmstadt durchgeführt und abgeschlossen werden.

Das Corona bedingte Angebot des HKBV an die Vereine, ohne Kosten an der Vorstufenqualifikation zum Assistenztrainer teilnehmen zu können, wurde von 16 interessierten Sportlern genutzt. Das bei der Ausbildung geweckte Interesse, veranlasste sechs Teilnehmer zum nächsten Schritt, der Teilnahme an der Gesamtausbildung.

Dadurch haben insgesamt 16 Sportler an der diesjährigen Trainerausbildung des Hessischen Kickbox Verbandes zur DOSB C Lizenz-Breitensport teilgenommen.

 Ganzen Artikel lesen… »

« Ältere Nachrichten